Finden Sie hier Antworten auf die meist gestellten Fragen über Energeek® und den Kauf von Energeek® Solar Panels.

Energeek® steht für unser innovatives Geschäftsmodell, Sie an nachhaltigen Cleantech Projekten teilhaben zu lassen und dadurch erneuerbare Energieproduktion zu ermöglichen. Indem Sie Energeek® Solar Panels erwerben, erhalten Sie einen interessanten Mietertrag, ohne ein eigenes Dach zu besitzen oder ein eigenes Cleantech Projekt starten zu müssen. Unsere einzigartige Energeek® Software ermöglicht uns zudem, unsere Cleantech Projekte wirtschaftlich zu berechnen, nachhaltig zu betreiben und Ihre erworbenen Solar Panele sicher zu verwalten. Durch das Energeek® Modell finden tausende Solar Panels ihre Käufer, welche die Energiewende nachhaltig und bequem von zu Hause aus fördern. Egal, ob sich die Solar Panels – oder Sie – in der Schweiz, Deutschland, Österreich oder sonst wo auf der Welt befinden.

Da gibt es viele.

Durch den Erwerb eines Energeek® Solar Panels kaufen Sie nicht nur ein normales Solarpanel, sondern ein fix fertiges, für eines unserer Cleantech Projekte Strom produzierendes Solarpanel. Dieses ist selbsterklärend in einem grösseren Panelverbund integriert. Dieser Verbund produziert nachhaltig Strom, was Sie durch den Erwerb von Energeek® Solar Panels zum Stromproduzenten macht. Sie erhalten dadurch das Recht, Ihr(e) Energeek® Solar Panels am ausgewählten Projektstandort über eine Projektgesellschaft, der Betreiberin, zum vereinbarten jährlichen Mietpreis zu vermieten.

Der Mietvertrag mit Ihren Mieteinnahmen ist fester Bestandteil Ihres Energeek® Solar Panel Kaufs.

Sie kaufen die Energeek® Solar Panels und sind dadurch deren Eigentümer. Dadurch erhalten Sie regelmässige Mieteinnahmen. Zudem fördern Sie die Energiewende direkt, bequem und von zu Hause aus, ohne dass Sie eine eigene Immobilie, Dach, Fassade, Parkplatz etc. besitzen müssen. Dies ist besonders auch im Rahmen einer Nachlassplanung interessant, da Sie Ihren Erwerb mitsamt dem Mietertrag an Ihre Nachkommen weitervererben können.

Sie profitieren bei all unseren Cleantech Projekten von der Einmalvergütung (EIV), den Fördergeldern des Bundes für Solaranlagen, welche bereits im Kaufpreis der Energeek® Solar Panels mit kalkuliert sind - wir gehen für Sie in die Vorleistung.

Der Mietertrag ist grundsätzlich durch den Stromerlös des Cleantech Projektes gedeckt. Folgende drei Arten von Stromerlösen ermöglichen und sichern Ihre regelmässigen Mieterträge:

  1. Stromerlös durch Immobilieneigentümer - Jedes unserer Cleantech Projekte hat einen langfristigen Vertrag (i.d.R. 30 Jahre) mit dem Immobilieneigentümer bei welchem das System installiert wird. Dieser Vertrag hält fest, dass diese den Strom direkt von den installierten Systemen beziehen. Die Vergütung für den gelieferten Strom erfolgt in CHF pro kWh und ist vertraglich vereinbart und deckt die Mietkosten, welche an Sie zu entrichten sind.
  2. Stromerlös durch ZEV Zusammenschluss zum Eigenverbrauch - Jedes Projekt wird, wo sinnvoll und möglich, mit einem Zusammenschluss zum Eigenverbrauch ZEV umgesetzt. Damit lässt sich auch Strom an die Nachbarschaft liefern. Die Vergütung des gelieferten kWh Strom durch ZEV erfolgt ebenfalls in CHF zu einem vertraglich vereinbarten Preis und deckt die Mietkosten ebenfalls, welche an Sie zu entrichten sind.
  3. Stromerlös durch garantierte gesetzliche Stromeinspeisung - Jedes unserer Cleantech Projekte, welches in Betrieb ist, speist den Überschuss an produzierten Strom in das öffentliche Netz ein. Die Vergütung des eingespiesenen Stroms in das öffenltiche Netz deckt zusätzlich die Mietkosten, welche an Sie zu entrichten sind.

Solange Sie Ihre Energeek® Solar Panels dem Cleantech Projekt zur Verfügung stellen. Im Normalfall und sofern nicht anders beschrieben, haben unsere Projekte eine garantierte Betriebsdauer von mindestens 30 Jahren. Die erwartete Lebensdauer der Solarpanels, respektive des gesamten Cleantech Projektes ist jedoch über 50 Jahre. All unsere Projekte sind selbsttragend. Das heisst, dass die nötigen Serviceleistungen sowie die Wartungen, Reparaturen und Versicherungen einkalkuliert sind und sich so die effektive Betriebssdauer um mehrere Jahre verlängert.

Sollte ein Nutzungsgeber eines Cleantech Projektes nach der vertraglich vereinbarten Nutzungsdauer von 30 Jahren das Cleantech Projekt nicht verlängern, suchen wir für das gesamte Cleantech Projekt respektive Ihre Energeek® Solar Panel einen neuen Standort zu den gleichen Mietkonditionen. Sie müssen dabei nichts unternehmen.

Alle unsere Cleantech Projekte sind durch folgende Sicherheiten geschützt:

  1. Vertrag - Wir haben für all unsere Cleantech Projekte einen Vertrag mit den Nutzungsgebern (das sind z.B. Immobilieneigentümer oder Projektgeber) vereinbart. Dieser Vertrag bestimmt und garantiert die Nutzungszeit sowie den Strompreis für die Abnehmer.
  2. Management - Wir stellen sicher, dass das Cleantech Projekt entsprechend den geforderten rechtlichen Bestimmungen geplant, umgesetzt und betrieben wird.
  3. ALL-Risk Versicherung inkl. Ertragsausfall - Alle unsere Cleantech Projekte werden bei der Helvetia Versicherung über eine spezielle Photovoltaik Versicherung inklusive Ertragsausfall versichert. Die Vergütung erfolgt in CHF im Schadenfall und würde im Schadenfall mindestens Ihre Mietkosten decken.

Grundsätzlich ist die Höhe Ihrer Mieterträge abhängig vom jeweiligen Cleantech Projekt und von der Anzahl Ihrer erworbenen Energeek® Solar Panels. Ihr Mietertrag ist für die ganze Betriebszeit des Cleantech Projektes fest vereinbart. Wir berechnen die Mieterträge anhand der Projekteigenschaften mit der potenziell realistischen Stromproduktion des Projektes sowie den nötigen Kosten wie beispielsweise Amortisation, Rückstellungen, Versicherungsschutz sowie Wartung und Service.

Sie profitieren bei all unseren Cleantech Projekten von der Einmalvergütung (EIV), den Fördergeldern des Bundes für Solaranlagen, welche bereits im Kaufpreis der Energeek® Solar Panels mit kalkuliert sind.

Ihr Energeek® Solar Panel behält seinen Wert - weil die Betreibergesellschaft mit ihrer Marge in den technischen Erhalt und Ersatz der Energeek® Solar Panels investiert.  Zudem steigt der Strompreis und mit diesem auch der Strommehrverkauf.

Als EigentümerIn der Energeek® Solar Panels können Sie Ihre Solarpanels jederzeit zum ursprünglichen Kaufpreis an uns oder an andere Personen, Freunde, Kinder, Familie oder auch Firmen weiterverkaufen, vererben oder verschenken.

Sie profitieren daher vom Werterhalt Ihrer Energeek® Solar Panels ohne jährlichen Wertverlust.

Ja. Sie profitieren bei all unseren Cleantech Projekten und beim Kauf von Energeek® Solar Panels von der Einmalvergütung (EIV), den Fördergeldern des Bundes für Solaranlagen. Diese Vergütungen sind bereits im Kaufpreis der Energeek® Solar Panels mit kalkuliert - Wir gehen für Sie in die Vorleistung.

Sie finden auf unserer Webseite all unsere laufenden Projekte. Sie entscheiden anhand Ihres Budgets und Ihrer Affinität zu einem Projekt, welche und wie viele Energeek® Solar Panels Sie erwerben möchten. Danach platzieren Sie auf unserem Online Shop Ihren Kaufauftrag. Nachdem wir Ihren Auftrag geprüft und diesen bestätigt haben, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit Rechnung zur Zahlung. Nach Ihrer Zahlung erhalten Sie von der Betreiberin des Cleantech Projektes den Mietvertrag und alle weiteren Unterlagen zugestellt.

Nach Ihrer Onlinebestellung erhalten Sie umgehend eine Reservierungsmeldung. Wenn diese von uns bestätigt wurde, erhalten Sie die Auftragsbestätigung mit Rechnung. Nach Ihrer Zahlung erhalten Sie von der Betreiberin des Cleantech Projektes den Mietvertrag und alle weiteren Unterlagen zugestellt.

Sie können bis 100 % der Energeek® Solar Panels problemlos mit WIR (CHW) bezahlen.

Bitcoin, Bitcoin Cash, Etherum oder andere gängige Crypto-Currencies sowie Fremdwährungen in USD, EUR oder Yen nehmen wir auf Anfrage ebenfalls entgegen.

Der Mietertrag wird in jedem Fall in CHF vergütet.

Sie als Eigentümer Ihrer Energeek® Solar Panels können diese jederzeit an Dritte oder an uns zusammen mit dem Mietvertrag zum Weiterverkauf anbieten. Die Energeek® Solar Panels eignen sich zusammen mit dem Mietvertrag auch optimal als nachhaltiges und originelles Geschenk für Ihre Enkel, Kinder, Familie oder Freunde.

Ganz einfach durch eine Meldung an CES Cleantech Energy Systems via E-Mail an info@cleantech-energy-systems.org oder Telefon via +41 44 586 37 84. Dazu brauchen wir Ihre Kontaktinformationen und Ihren Mietvertrag sowie die Kontaktangaben und die Bestätigung des neuen Käufers Ihrer Energeek® Solar Panel.

Der All-Risk Versicherungsschutz, welcher wir während der gesamten Projektlaufzeit aufrechterhalten, beinhaltet unvorhergesehene und plötzlich eintretende Schäden und deckt folgende Risiken:

Alle wiederkehrenden Einkünfte sind der Einkommenssteuer unterworfen. Hierzu zählt der regelmässige Monatslohn. Ebenso die monatlichen Erträge aus der Vermietung Ihrer Panels. Die Mieterträge deklarieren Sie als Einkommen in Ihrer Steuererklärung zusammen mit dem Monatslohn.

Nein. Wenn Sie Ihre Panels verkaufen, werden auf diese Erträge keine Steuern fällig. Auch nicht, wenn Sie zwischen Ihrem Kauf- und Verkaufspreis einen Gewinn erzielen. Der Kapitalgewinn ist steuerfrei.

Ja, die Panels gelten als Wirtschaftsgüter, die zum privaten Besitz eines Steuerpflichtigen gezählt werden. Während auf das Privatvermögen keine Bundessteuer fällig wird, verhält es sich bei den kantonalen Steuern anders. Der Kanton besteuert das Vermögen.

Ja, wir empfehlen, Ihre Panels in der Steuererklärung unter der Rubrik «Vermögen» zu deklarieren. Einerseits beträgt die Steuer auf das Vermögen je nach Kanton wenige Promille des Warenwerts. Anderseits besteht je nach Kanton ein steuerbefreiter Betrag. Ein solcher kann je nach Kanton bis CHF 97'000 betragen.


Translate »