Vision & Werte

«CLEANTECH UND ENERGEEK® FÜR ALLE»

Wir sind der Überzeugung, dass Cleantech für alle zugänglich sein soll. Unter Cleantech verstehen wir Technologien, Dienstleistungen und Prozesse, welche dazu beitragen, ökologisch und ökonomisch nachhaltig Ressourcen und Schadstoffe zu vermeiden oder zu reduzieren. Dies erreichen wir mit unserem Energeek® Modell.

Abgestimmt auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten des Einzelnen, ermöglichen wir den Zugang zu unseren Cleantech Lösungen und Projekten. Durch unser starkes Partnernetzwerk garantieren wir erfolgreiche Cleantech Projekte.


«WIR GESTALTEN DIE WELT NACHHALTIGER»

UMWELT

Die Wissenschaft ist sich einig. Die anthropogene Klimaerwärmung durch den Ausstoss von CO2 ist zu mehr als 60% auf unsere menschlichen Tätigkeiten zurückzuführen. Solche Tätigkeiten beinhalten hauptsächlich die Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas oder auch die Entwaldung.

Mittlerweile sind die Folgen allseits bekannt. Durch diese erhöhten Emissionswerte stieg die durchschnittliche globale Temperatur in den letzten 150 Jahren um ca. 0.85 °C. Man geht davon aus, dass ein Anstieg um 2 °C gegenüber der Durchschnittstemperatur in vorindustrieller Zeit, das Risiko gefährlicher und wahrscheinlich katastrophale Veränderungen der globalen Umwelt mit sich bringt.

Die vereinten Nationen verpflichteten sich daher durch das «UN-Klimaabkommen von Paris» auf die Reduzierung des globalen Temperaturanstieges unter deutlich 2 Grad und Anstrengung zur Begrenzung dieser auf 1,5 Grad. Auch die Schweiz bekennt sich durch ihre Energiestrategie 2050 zu diesem Abkommen. Bis 2030 will sie ihren Treibhausgasausstoss gegenüber dem Stand von 1990 halbieren und ab dem Jahr 2050 soll die Schweiz unter dem Strich keine Treibhausgasemissionen mehr ausstossen.

ENERGIE

Die Nachfrage nach Energie in Form von Strom steigt. Dies hauptsächlich durch das Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum, den Trend der Elektromobilität sowie der Sektorkopplung (Verschränkung von Strom, Wärme, Mobilität und Industrieabläufen wie IOT).

Strom an sich, dessen Preis sowie die Versorgungssicherheit ist ein bedeutender Standortfaktor und entscheidend für den Wettbewerb der Schweiz. Elektrizität aus dem Ausland wird importiert oder bei Überschuss an Verbundländer exportiert. Grossflächige Netz- und Produktionsunterbrüche in Europa wirken sich daher direkt auf die Schweiz aus und können die Versorgungssicherheit aus dem Gleichgewicht bringen.

Die Energiestrategie 2050 des Bundes strebt nebst der Effizienzsteigerung und der Förderung von erneuerbaren Energien auch den Ausstieg aus der Kernenergie bis 2034 an. Der heutige Anteil an Kernenergie beträgt heute noch ca. 36%, welcher im Laufe der folgenden Jahre durch nachhaltige Lösungen substituiert werden muss.

ARMUT

Jeder zehnte Mensch auf der Welt lebt in extremer Armut und weltweit haben 1.6 Milliarden Menschen keinen Zugang zu Elektrizität. Der Zugang zu Energie ist eine unerlässliche Voraussetzung. Nachhaltige Entwicklung mit dem Ziel der Erhöhung der Nahrungsmittelproduktion, Bereitstellung von sauberem Wasser, Verbesserung der öffentlichen Gesundheit, Ausbau des Bildungswesens, Wirtschaftsförderung oder Förderung der Frauen bedingt einen allgemeinen Zugang zu bezahlbaren, verlässlichen und modernen Energiedienstleistungen.

Translate »